Bodybuilding und Fitness
Bodybuilding und Fitness

Flüssigkeitszufuhr

Der menschliche Körper besteht zu ca. 60 Prozent aus Wasser.

Wasser dient im Körper als Lösungs- und Transportmittel. Wasser bringt beispielsweise die gelösten Nahrungsbestandteile zu den Zellen.

Wir verlieren täglich zwischen 2 und 2,5 Liter Wasser durch Atmung, Schweiß oder Urin. Durch Sport, Hitze und andere Umstände können es sogar leicht bis zu 5 Liter werden.

Die Folgen von Wassermangel im Körper sind erheblich:

Wieviel sollte man trinken?
Einen Teil der Flüssigkeit erhalten wir aus der festen Nahrung, den Rest von etwa 1,5 – 2 Liter sollte man durch trinken aufnehmen.

Bei Hitze oder sportlicher Betätigung kann der Körper zusätzlich 1 bis 2 Liter Flüssigkeit pro Sportstunde verlieren. Dieser Verlust muss zusätzlich ausgeglichen werden. Wichtig dabei ist es bereits eine halbe Stunde vor dem Sport zu trinken, da der Körper die Flüssigkeit erst aufnehmen muss. Außerdem sollte man während des Sports immer wieder kleine Mengen Flüssigkeit zu sich nehmen um keinen Durst aufkommen zu lassen, denn wenn man Durst verspürt, besteht bereits eine Leistungsminderung beim Sport.

Was sollte man trinken?
Gute Durstlöscher sind beispielsweise Wasser, Mineralwasser und ungezuckerte Früchte- oder Kräutertees. Auf Cola, Limonaden oder Fruchtsaftgetränke sollte man verzichten, da diese zuviel Zucker- aber kaum Vitamine oder Mineralstoffe enthalten.